Frauenarzt Prof. Dr. Ralf Rothmund, Schaffhausen

Nach meinem Studium an der Universität Ulm absolvierte ich zunächst meine Facharztausbildung in Stuttgart. Seit mittlerweile 11 Jahren bin ich an der Universitätsfrauenklinik Tübingen beschäftigt. Parallel zur Tätigkeit in unserer Frauenarztpraxis hier in Schaffhausen behandle ich in Tübingen weiterhin Patientinnen im Bereich der minimalinvasiven Gynäkoonkologie und im Bereich der Fertilitätschirurgie. Zudem leite ich in an der Universitätsfrauenklinik Tübingen weiterhin das zertifizierte Endometriosezentrum.

Ich bin verheiratet mit Tanja Litzenburger. Wir haben zwei Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren.

Beruflicher Werdegang

seit Okt. 2016 Belegarzttätigkeit in der Privatklinikgruppe Hirslanden
seit Okt. 2016 Leiter zertifiziertes klinisches und wissenschaftliches Endometriosezentrum und
Consultant der Universitätsfrauenklinik Tübingen
2016 Verleihung einer „außerplanmäßigen Professur“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen
2014 Habilitation
und Verleihung der Venia Legendi für das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe
mit dem Thema:
Innovative elektrochirurgische Instrumente in der Gynäkologischen Laparoskopie
- Entwicklung und Implementierung -
2012 - 2016 Stellvertretender Ärztlicher Direktor
Universitäts-Frauenklinik Tübingen
2011 - 2016 Leiter zertifiziertes klinisches und wissenschaftliches Endometriosezentrum
Universitäts-Frauenklinik Tübingen
2011 Erteilung der Weiterbildungsermächtigung für den Schwerpunkt „Gynäkologische Onkologie“
2011 Anerkennung Schwerpunkt „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“
2010 Anerkennung Schwerpunkt „Gynäkologische Onkologie“
2010 Qualifikation “Mamma-Operateur in zertifiziertem Brustzentrum, DKG/DGS”
2009 - 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Leitender Oberarzt
Universitäts-Frauenklinik Tübingen
2006 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Oberarzt
Universitäts-Frauenklinik Tübingen
2005 - 2006 Oberarzt
Städtisches Klinikum Esslingen, Frauenklinik
2004 - 2005 Stellvertretender Leiter
Zertifiziertes Brustzentrum - Kreiskrankenhaus Nürtingen – Paracelsus-Krankenhaus Ruit, Standort Ruit
2004 - 2005 Oberarzt
Paracelsus-Krankenhaus Ruit,
Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
2004 Anerkennung als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
2003 - 2004 Aufbau eines nach den Richtlinien der DKG und der DGS sowie nach
DIN ISO 9001/2000 zertifizierten Brustzentrums

im Paracelsus-Krankenhaus Ruit
2003 - 2004 Assistenzarzt
Paracelsus Krankenhaus Ruit
Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe
2000 - 2003 Assistenzarzt
Marienhospital Stuttgart, Frauenklinik
2000 Promotion
mit dem Thema:
Echinococcus cysticus, Echinococcus alveolaris, Nichtparasitäre
Leberzysten, Leberabszesse
Retrospektive Studie über die chirurgische Versorgung an der
Chirurgischen Universitätsklinik Ulm von 1979 bis 1995
Note: cum laude
1999 - 2000 Arzt im Praktikum
Marienhospital Stuttgart, Frauenklinik

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Frauenärzte
  • DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe)
  • Wissenschaftlicher Beirat Stiftung Endometrioseforschung
  • AGE (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie)
  • ESGE (European Society for Gynaecological Endoscopy)
  • AGCPC (Arbeitsgemeinschaft für Zervixpathologie und Kolposkopie)
  • FMH
  • Kantonale Ärztegesellschaft Schaffhausen

DR. MED. TANJA LITZENBURGER
PROF. DR. MED. RALF ROTHMUND

Vorstadt 42 | 8200 Schaffhausen
Tel. +41 (0) 52 634 0505
Fax +41 (0) 52 634 0500

www.frauenarztpraxis-schaffhausen.ch
info@frauenarztpraxis-schaffhausen.ch

Gesundheitstipp

Die ständige Impfkommission (STIKO) und das Robert Koch Institut empfehlen die Impfung gegen saisonale Grippe auch für Schwangere. Diese haben ein deutlich höheres Risiko für schwere Verläufe der Grippeerkrankung.